Bauernbund gestaltete Erntedankfestmesse

Die Gestaltung der Messe übernahmen die Mitglieder des Bauernbundes von Zwentendorf und Wenzersdorf unter der Regie der stellvertretenden PGR Vorsitzenden Christa Holzinger.

LAbg. Ing. Manfred Schulz: „Wir sagen Danke, weil es nicht selbstverständlich ist.“

Im Rahmen des diesjährigen Erntedankfestes der Pfarre Wenzersdorf richtete LAbg. Ing. Manfred Schulz vor dem Gottesdienst einige Worte an die versammelte Pfarrgemeinde.

„Wir feiern heute Erntedank und sagen Danke, weil wir genug zu essen haben, ja mehr noch, weil wir aus einem wahrlich reichen Angebot schöpfen und somit dem Herrgott für den reichlich gedeckten Tisch danken können“, so der Landtagsabgeordnete und merkte auch nachdenklich an, ob wirklich das ganze Jahr lang alle Lebensmittel zur Verfügung stehen müssen, von denen viele um den gesamten Erdball transportiert werden.

„Vielleicht sollten wir uns auf mehr regionale Produkte konzentrieren und so auch die örtlichen landwirtschaftlichen Betriebe unterstützten“, regte Manfred Schulz an, der auch auf das schwierige Erntejahr 2012 mit Frostereignissen und großer Dürre hinwies.

Mit den Worten: „aber gerade trotzdem sagen wir Danke, dass es uns gut geht, weil es eben nicht selbstverständlich ist ausreichend Lebensmittel zu haben, besonders wenn wir in die weite Welt hinausblicken“, schloss der Abgeordnete seine Einleitungsworte.