Spielplatzeröffnung in Eichenbrunn

,

LAbg. Schulz beim "Wasserbomben füllen" mit den Burschen,Eröffnung des Kinderspielplatzes in Eichenbrunn

Gruppenfoto der Ehrengäste mit Kindern beim "Erst-Schauckeln"

Am Pfingstsonntag, den 23. Mai 2010 wurde der neue Spielplatz in Eichenbrunn feierlich eröffnet

Am Pfingstsonntag, den 23. Mai 2010 fand in Eichenbrunn die Eröffnung des neuen Kinderspielplatzes statt. Ortsvorsteher Manfred Schöfmann konnte sehr viele Gäste darunter auch die Abgeordneten zum NÖ. Landtag Ing. Manfred Schulz und Mag. Kurt Hackl, Bürgermeister Franz Schmidt und Pfarrer Andrzj Nocon begrüßen.

Die Ortsmusik Eichenbrunn und der Kinderchor von Eichenbrunn sorgten für die musikalische Umrahmung des Festes.

Der Sprecher der Elterngruppe, Michael Staribacher, schilderte die Beweggründe warum ein Spielplatz entstehen sollte. Bei einem Spielplatz-Workshop konnten die Kinder selbst ihre Ideen für die Planungsarbeiten einfließen lassen. Und es waren sehr viele Ideen, die dabei entstanden. "Viele Ideen kosten viel Geld", so Michael Staribacher und so war es nötig etliche Sponsoren zu suchen um das Projekt verwirklichen zu können. Er bedankte sich bei der Gemeinde Gnadendorf für die Unterstützung sowie beim Land NÖ für die Spielplatzförderung.

Neben der finanziellen Unterstützung der Sponsoren hieß es auch fleißig anpacken. Die Elterngruppe und freiwillige HelferInnen leisteten insgesamt 1900 Stunden.