Gemeindeparteiobmann Manfred Schulz berichtet

Worte unseres Gemeindeparteiobmannes Bürgermeister Manfred Schulz in der Gemeindeparteizeitung Dezember 2018

Liebe Gemeindebürgerinnen! Liebe Gemeindebürger!

Den Sommer 2018 werden wir nicht so schnell vergessen. Hitze und Trockenheit prägten leider viele Wochen das extreme Wetter. Sturm und Starkregen waren die Folge.

Auch bei den Gemeindeprojekten gab es keine Sommerpause. Der Siedlungsausbau in Eichenbrunn, Wenzersdorf und Zwentendorf wurde abgeschlossen. Das Hochwasserprojekt in Pyhra wurde ebenfalls abgeschlossen, in Gnadendorf wurde mit der Planung, gemeinsam mit dem Siedlungsausbau begonnen.

Mit der Asphaltierung eines Teilstückes des Blauburger Radweges und der Instandhaltung einiger Güterwege konnte das Rad- und Güterwegenetz weiter verbessert bzw. instandgehalten werden.

Mit der Eröffnung und Inbetriebnahme der Nahwärmeanlage in Gnadendorf konnte ein weiterer Schritt zur Energieeinsparung und zu mehr Unabhängigkeit von fossilen Rohstoffen geschaffen werden.

Politisch warten im nächsten Jahr wieder einige Herausforderungen auf uns. Früher als in der Vergangenheit finden die Organwahlen des NÖ Bauernbundes statt. Bereits im Jänner und Februar wird auf Orts- und Gemeindeebene gewählt, mit der Konstituierung des Landesbauernrates Ende März wird Hermann Schultes sein Amt als Präsident des NÖ Bauernbundes in jüngere Hände weitergeben.

Am 26. Mai 2019 findet die Europawahl statt und bereits im Herbst wird mit den Vorbereitungen auf Gemeinderats- und Landwirtschaftskammerwahl begonnen.

Für das bevorstehende Weihnachtsfest wünsche ich allen ein paar ruhige Tage in der Familie und bei Freunden, sowie alles Gute, Glück und Gesundheit für 2019!

Euer Manfred Schulz