Zum Inhalt springen

Altpapiertonne ab Jänner 2020

Gnadendorfer Gemeinderäte beschlossen einstimmig die Einführung der Tonne und die Jahresgebühr.

Die Abfallwirtschaft im Land um Laa wird demnächst um einen Aspekt reicher.

Die Bürgermeister der Region sind übereingekommen, den Bürgerinnen und Bürgern die Entsorgung von Altpapier und Kartonagen ab Haus anzubieten. Die Gemeinden tragen damit dem demografischen Wandel und der steigenden Papiermenge an Werbeaussendungen Rechnung.

Die 240l-Tonne für Einzelhaushalte wird 8 Mal im Jahr entleert. In der Gemeinderatssitzung am 22. Oktober 2019 wurde einstimmig die Bereitstellungsgebühr mit 30 Euro zzgl. 10 % Ust, also 33,00 Euro je Jahr beschlossen. "Weil mit der Tonne Papier und Kartonagen gemeinsam gesammelt werden, erhöhen sich die Kosten für die Gemeinde", so Bürgermeister LAbg. ÖkR Ing. Manfred Schulz und weiter "diese Mehrkosten wurde daher zur Berechnung der Jahresgebühr für die Altpapiertonne herangezogen". 

Natürlich besteht auch weiterhin die Möglichkeit, Altpapier und Kartonagen in bewährter Art und Weise zu den Übernahmezeiten ins Altstoffsammelzentrum zu bringen und dort gratis zu entsorgen.

Wie komme ich zur Altpapiertonne?

Wer eine Altpapiertonne für seine Liegenschaft möchte, muss dies bei der Gemeinde mit einem Formular bis spätestens 2. Dezember 2019 beantragen. Die erste Abfuhr ist mit 21. Jänner 2020 bereits fixiert. Die weiteren Termine finden Sie in Kürze im Abfuhrplan der Gemeinde bzw. im Jahreskalender der Volkspartei Gnadendorf.

Zurück